Klaus Schleusener - Facharzt für Allgemeinmedizin Klaus Schleusener - FA Allgemeinmedizin
Naturheilkundliche Arztpraxis Naturheilkundliche Arztpraxis
Akupunktur - Homöopathie - Augenakupunktur Akupunktur - Homöopathie
+49 (0)721 49 97 12 18 Telefonzeiten: Di, Mi, Fr 15-18 Uhr Do 9-14 Uhr
Menü

Akupunktur in Karlsruhe

Willkommen in der faszinierenden Welt der Akupunktur und TCM

TCM ist eine Medizin, die die ganzheitliche Betrachtung und Diagnose des kranken Menschen in ihren Grundprinzipien enthält.
In meiner Akupunkturpraxis im Süden von Karlsruhe habe ich mich auf die naturheilkundliche Behandlung vor allem chronischer Erkrankungen spezialisiert.

Akupunktur

Diese jahrtausende alte Heilmethode aus der traditionellen chinesichen Medizin (TCM) wird bei einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt.


Akupunktur für die Augen

Augenakupunktur nach Boel ergänzt Naturheilkunde


Schmerztherapie

Akupunktur und Naturheilkunde können helfen Schmerzen zu lindern.


Raucherentwöhnung

Mit Akupunktur und Spritze rauchfrei werden.


Moxatherapie

Wohlige Wärme entspannt Körper und Seele.



Termine

Termine bekommen Sie zeitnah.
Privat- und selbstzahler.

Haben Sie Interesse an einer Akupunkturbehandlung?

Nehmen Sie Kontakt auf.

Telefon: 0721-499 71 21 8
Di, Mi, Fr. von 15-18Uhr
Do von 9-12Uhr



Akupunktur und TCM – eine jahrtausendalte moderne Medizin

Da sich diese Grundlagen nicht wesentlich ändern, kann diese Medizin auch auf eine jahrtausendealte Geschichte zurückblicken. Und so liefert die TCM heute noch gültige und praktisch anwendbare Regeln für die Therapie kranker Menschen. Eine wesentliche Behandlungsform der TCM ist die Akupunktur, d.h. die Behandlung mit Nadeln, die an bestimmten Akupunkturpunkten „gegeben“ werden.

Man kann sich über die eigentümliche bilderreiche Sprache und die vermeintlich nicht existenten Meridiane amüsieren, oder man diese jahrtausendealte Medizin für sich nutzen.

Allgemein gesagt kann eine Behandlung mit Akupunktur bei sehr vielen Krankheiten Linderung bringen.

In meiner Praxis habe ich mich auf die Behandlung chronischer Erkrankungen spezialisiert, wie z.B. Rücken-, Knie- und Schulterschmerzen. Ganz speziell beschäftige ich mich mit der naturheilkundlichen Therapie der altersbedingten Makuladegeneration. Hier geht es zu einer Liste mit den Indikationen.
Schmerzen, SchmerzerkrankungenWenn Sie auch zu den vielen Menschen gehören, die an chronischen Schmerzen leiden, kann möglicherweise eine Akupunkturbehandlung Ihre Probleme lindern.


Akupunktur für die Augen – Natürliche Augenbehandlung

Augenakupunktur nach Boel

Die altersbedingte Makuladegeneration ist eine sehr häufige Augenerkrankung älterer Menschen, die zu einer starken Sehbehinderung führen kann. Viele Menschen kennen diese Erkrankung noch nicht und wissen auch nicht, dass Akupunktur und Naturheilkunde eine wertvolle Hilfe sein können.

pp>Hier finden sie nähere Informationen: Akupunktur bei Makuladegeneration und anderen chronischen Augenerkrankungen.


Akupunktur zur Schmerztherapie

Akupunktur kann bei vielen schmerzhaften Beschwerden lindernd eingesetzt werden. So wie in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) die Akupunktur zusammen mit z.B. der Kräuterheilkunde eingesetzt wird, lässt sie sich auch mit westlichen Naturheiverfahren, wie z.B. der Phytotherapie und der Komplexhomöopathie, gut verbinden.

Sie bewährt sich z.B. bei folgenden schmerzhaften Erkrankungen:

Chronische Kopfschmerzen

Z.B. Migräne und Spannungskopfschmerzen


Muskel- und Gelenkschmerzen

Gelenkarthrose, frozen shoulder


Rückenschmerzen

Muskelverspannungen, Hexenschuß und Ischias


Gesichtsschmerzen

z.B. Trigeminusneuralgie


Reizdarm und Reizmagen


Schmerzen nach Unfällen und Operationen


Schlafstörungen, nervöse Beschwerden, Wechseljahresbeschwerden und c.o.

Eine Akupunkturbehandlung ist eine gute Wahl bei hormonellen Beschwerden und vegetativ bedingten Krankheitszuständen. Auch hier am Besten im Zusammenspiel mit Phytotherapie und Komplexmittelhomöopathie.


Vorteile

Zu den großen Vorteilen der Akupunktur gehört sicher das angenehme wohlig-entspannte Gefühl während und nach der Behandlung sowie die geringe Rate an Nebenwirkungen.

Bei manchen Erkrankungen lassen sich durch eine erfolgreiche Akupunkturbehandlung die Medikamente der Klassischen Medizin reduzieren. So kann sich auch das Risiko eventueller Nebenwirkungen durch diese Medikamente verringern.


Ablauf der Akupunkturbehandlung

Am Anfang lade ich Sie zu einem Anamnesegespräch ein, um mehr von Ihnen und Ihrer Erkrankung zu erfahren. Dafür lasse ich mir Zeit für Ihre Fragen und für Erklärungen. Dieses Gespräch dauert im Schnitt ca. 30-60min.

Je nach Beschwerde sollten Sie 5 bis 15 Akupunktursitzungen einplanen. Z.B. in den ersten beiden Wochen jeweils 4 Akupunkturen, in den folgenden Wochen 2 Akupunktur pro Woche.

Eine Akupunktursitzung dauert ca. 30-45 min.


Ablauf einer Akupunktursitzung

Sie haben z.B. um 10 Uhr einen Termin zur Akupunktur. In der Praxis angekommen, legen Sie sich auf die bereitgestellte Liege oder auch in einen Therapie-Liege-Stuhl. Je nach Beschwerde entkleiden Sie sich teilweise. Dann untersuche ich Sie an bestimmten Akupunkturpunkten, meist sind es Punkte an den Händen, den Füßen und dem Bauch.

Entsprechend dem Untersuchungsbefund und Ihren Angaben nadele ich dann entsprechende Akupunkturpunkte.

Die Akupunktur dauert insgesammt ca. 30 bis 45 min.


Nebenwirkungen und Gegenanzeigen

Relativ häufig kommt es zum Austritt von kleinen Bluttröpfchen und kleinen Blutergüssen (wenige Millimeter). Ernsthafte Nebenwirkungen sind äußerst selten.

Absolute Gegenanzeigen gegen eine Akupunktur gibt es nicht. Allerdings sollte vor einer Akupunktur eine normale schulmedizinische Abklärungsdiagnostik erfolgt sein, um keine ernsthaften Erkrankungen zu übersehen.


Wirkungsrichtung der Akupunktur

Akupunkturwirkung wird beschrieben als

  • entzündungshemmend
  • allgemein ausgleichend und muskelentspannend
  • lindert Schmerzen
  • bewirkt eine Regulation des Immunsystemes
  • fördert die Durchblutung
  • wirkt abschwellend

Voraussetzung für eine positive Wirkung der Behandlung ist die gute Reaktionsfähigkeit Ihres Organimus. Bei einer starken Einschränkung der Regulationsfähigkeit kann der Körper nicht oder nur eingeschränkt auf den heilsamen Therapiereiz reagieren.

Der Gründer der Homöopathie sprach von „Heilungshindernissen“. Also Einschränkungen der Regulationsfähigkeit oder auch Lebensumstände, durch die es immer wieder zu einem „Rückfall“ kommen kann.

Beispiele: Ein Sportler oder auch ein Büroarbeiter, der sich immer wieder einseitig oder gleichförmig belastet. Und bei dem es dann bsp. zu Muskelverspannungen und Rückenschmerzen kommt. Diese  kann man mit Akupunktur erfolgreich behandeln. Aber bei der nächsten Überlastung kommen die Beschwerden wieder und müssen erneut behandelt werden.

Das ist ein Grund, weshalb ich z.B. vor der eigentlichen Augenakupunktur bei chronischen Augenerkrankungen eine vorbereitende Akupunktur empfehle, um parallel bestehende chronische Erkrankungen vorher zu behandeln. Dann kann der Organismus oft besser auf die weitere Behandlung reagieren.


Klaus Schleusener Facharzt für Allgemeinmedizin 
Naturheilkundliche Arztpraxis 
Akupunkteur - Homöopath 
Augenakupunkteur

Akupunktur in Karlsruhe

Als Arzt für Allgemeinmedizin habe ich lange Erfahrung mit der Schulmedizin und psychosomatischer Medizin. Darüberhinaus habe mich seit ca. 20 Jahren intensiv in verschiedenen Akupunkturmethoden, traditioneller chinesischer Medizin (TCM), klassischer Homöopathie und Naturheilkunde weitergebildet. Profitieren Sie von meinem Wissen.
Naturheilkundliche Arztpraxis Schleusener
Klaus Schleusener
Facharzt für Allgemeinmedizin
Zusatzbezeichnung Homöopathie, Naturheilkunde
Meister der Akupunktur (daegfa)
Schwerpunkt der Praxistätigkeit: Akupunktur - Augenakupunktur nach Boel - TCM - Homöopathie - Raucherentwöhnung
Unterreut 6, 76135 Karlsruhe

+49 (0)721 49 97 12 18
Telefonzeiten:
Di, Mi, Fr 15-18 Uhr
Do 9-12 Uhr
Termine nach tel. Vereinbarung
Privat- und Selbstzahlerpraxis
info(at)arztpraxis-schleusener.de
Schreiben Sie eine Nachricht

Anfahrt

Mit dem Auto: Von Süden A5 Ausfahrt »Karlsruhe Süd« Richtung Karlsruhe.
Von Norden A5 Ausfahrt »Karlsruhe Mitte« , dann B10 Richtung Landau.
Stadtteil Bulach, Industriegebiet Unterweingartenfeld. Von der Pulverhausstrasse in die Strasse Unterweingartenfeld, vor »media markt« nach links in die Schenkenburgstrasse, nächste links ist Unterreut.

Straßenbahn: Linie 1 vom Hauptbahnhof Richtung Oberreut, Haltestelle Hardecksiedlung.

Bus: Linie 50 und 62 Haltestelle Windeckstraße.

Suchen Sie ein helles Bürogebäude mit roten Fensterrahmen auf der rechten Seite. Größere Kartenansicht

Rechtlicher Hinweis: Die Informationen ersetzen nicht den Arztbesuch und stellen keine Aufforderung oder Anleitung zur Selbsttherapie dar. Naturheilkunde, Akupunktur und Homöopathie sind schulmedizinisch nicht anerkannt und entsprechen nicht der leitliniengerechten Medizin. Ich übernehme keine Haftung für die Informationen in diesem Artikel.

Karlsruhe - Ettlingen - Stutensee - Rastatt - Ettlingenweier - Karlsbad - Bruchsal - Pforzheim - Rheinstetten - Durmersheim - Bietigheim - Eggenstein - Kandel - Wörth am Rhein - Durlach - Pfinztal - Laudau - Germersheim - Speyer - Walldorf - Wiesloch - Kehl - Bühl - Offenburg - Achern-Baden - Württemberg - Baden-Baden